Startseite Aktuell

Forum | Bauten | Infos

 

Mineralisch: von der Decke bis zum Sockel

31. August 2017, Donnerstag - 26. Oktober 2017, Donnerstag

 

Mineralisch: von der Decke bis zum Sockel

Das Forum Appenzellerhaus schaut auf den Putz

 

Dorfrundgang Während des Rundganges beschäftigen wir uns mit dem Sockel, dessen Materialwahl, Unterhalt und Gestaltung. Die Experten stehen Rede und Antwort und zeigen auf, welche Kriterien hinter dem oftmals unscheinbar wirkenden Sockel stecken. Dokumentation zu Rundgang.

 

Referat Das Vermeiden von Rissen, die aufsteigende Feuchtigkeit, das Salz der Schneemaden - all diese Themen beschäftigen Handwerker, Facility Managements, Hauseigentümer. Sie können dazu Fragen an den Materialexperten stellen und werden Unterlagen zu den Eigenschaften und Anwendungsmöglichkeiten der Putze erhalten. Der Sockel ist Kellerwand, Erdgeschoss, Schutz, Ausstellungsfläche, eine Blumenrabatte - diese Themen beschäftigen Architekten, Konstrukteure, Hausbauer beim Entwerfen.

 

Hausbesichtigung Beim Besuch des Zellwegerhauses am Landsgemeindeplatz 4 sind wir bei den Decken angelangt. Kunstvoll restaurierte Gipsdecken zeugen von gestalterischem Ideenreichtum und herausragendem handwerklichen Können. Die Eigentümer und der Handwerkskünstler werden über die Vorgaben, Rezepturen und Handgriffe dieser Restauration erzählen. Danach geht die Tour weiter zum 5-Eck Palast. Was sein Aussenputz und ein Nagetier gemeinsam haben wird Ihnen der Architekt und der Denkmalpfleger erläutern.

 

Donnerstag, 31.08.2017

17 Uhr, Schwellbrunn

Dorfrundgang

 

Treffpunkt Parkplatz Halden

Donnerstag 21.09.2017

18.30 Uhr, Teufen

Mineralisch: von der Decke bis zum Sockel

Referate im Zeughaus Teufen

Donnerstag, 26.10.2017

17.30 Uhr, Trogen

Hausbesichtigungen

 

Treffpunkt Landsgemeindeplatz

Fredi Altherr, Denkmalpfleger

Thomas K. Keller, Architekt

Christoph Kessler, Gipsermeister

Bernhard Nydegger, Materialtechnologe

 

Thomas K. Keller, Architekt

Bernhard Nydegger,   Materialtechnologe

 

 

 

 

Fredi Altherr, Denkmalpfleger

Simone & Moritz Flury-Rova, Eigentümer

Moritz Flury-Rova, Kunsthistoriker

Paul Knill, Architekt

Bruno Lombardi, Stukkateur

Anmelden:   info@appenzellerhaus-ar.ch

 

Viehschau:

kein P auf dem Zeughausplatz

 

Anmelden: info@appenzellerhaus-ar.ch

 

 Das Forum Appenzellerhaus lädt Sie ganz herzlich zu diesen Anlässen ein.

Hausbesichtigung

7. April 2017, Freitag

trogen 02

EINLADUNG

 

Am Freitag, 7. April 2017 um 16.30 Uhr laden wir Sie zu einer Hausbesichtigung in Trogen ein.

Die Liegenschaft Schopfacker 19 wurde im Februar 2011 durch einen Brand praktisch vollständig zerstört und musste ersetzt werden. Die Parzelle liegt in der Ortsbildschutzzone von nationaler Bedeutung.

Im April 2012 lobten die Eigentümer den Architekturwettbewerb aus. Mit dem ersten Platz wurde der Entwurf des Architekturbüros Bernardo Bader aus Dornbirn prämiert.

Das Kleinere der beiden im Entwurf vorgeschlagenen Wohnhäuser wurde 2014 - 2016 erstellt. Die Einrichtung ist ein nicht unwesentlicher Bestandteil des Entwurfskonzeptes. Die Bauherrschaft wählte bewusst eine Möblierung aus, die auf den Ort, die Geschichte und den Bau abgestimmt ist. Die Wohnungen werden im Sommer 2017 vollständig eingerichtet sein.

Am 7. April haben Sie nun die Möglichkeit, das Haus an einem Rundgang mit Architekt und Bauherrschaft zu besichtigen. Die Anzahl der Teilnehmer ist auf 25 Personen beschränkt. Wir bitten Sie, sich per e-mail anzumelden.

 

Schopfacker_Flyer

Schopfacker_Anreise

Bauen und Gesellschaft

24. März 2017, Freitag

BauenGesellschaft

 

BRAUCHT

UNSERE GESELLSCHAFT

ARCHITEKTUR?

Freitag, 24. März 2017, Olma-Halle 9.2, St.Gallen

Treffpunkt für Architekten, Ingenieure,

Technik- und Umweltfachleute

 

Besichtigung Rothen Stall Teufen

17. Februar 2017, Freitag

Rothen Stall Stich

 

Der Rothen Stall wurde im Jahr 1833 im Auftrag von Daniel Roth, Textilkaufmann und Landwirt, erbaut. Baumeister war mit grosser Wahrscheinlichkeit ein Schüler des bekannten Appenzeller Holzbaumeisters H.U. Grubenmann. Das Gebäude bestand aus Wohnung, Stall und Remise. Bis in die 50er Jahre wurde im Rothen Stall noch Landwirtschaft betrieben.

Die Nutzungsidee des 2016 abgeschlossenen Umbaus war es, den Stall als lebendigen Ort zu erhalten. In diesem wurde gearbeitet, fanden Mensch und Tier Heimat, wurden Vorräte für das leibliche Wohl gelagert. Im Sinne dieser Tradition, des nachhaltigen Lebens und Arbeitens, werden die Besitzer den Rothen Stall als Ort der Begegnung seiner Bewohner und Gäste gestalten.(Aus: www.rothen-stall.ch)

 

Bericht Appenzeller Zeitung

Bericht Tüüfener Poscht

Bericht Appenzeller Magazin

 

Weiterbauen in Appenzell Ausserrhoden

31. Januar 2017, Dienstag

 

WeiterbauenImAppenzellerland_Titelbild

Das Werk 'Weiterbauen in Appenzell Ausserrhoden' von Hans-Rudi Beck

 

Dächer - Ortgang, Blech und Co.

16. November 2016, Mittwoch

Karl Streule, Dachdeckermeister

Zeughaus Teufen, 19 Uhr

 

Dächer Dachfenster, die PV-Anlage und die Eindeckung prägen ein Dach entscheidend. Der Blitzableiter, die Schneefänge oder allfällige Ortgangziegel geben Hinweise auf die Bauzeit und den Sachverstand der Erbauer. Vertraute ortstypische Bauteile lassen einzelne Gebäude zu einer Dachlandschaft zusammenwachsen.

 

Karl Streule Dachdeckermeister Karl Streule ist Geschäftsführer der Firma Streule & Alder in Rorschach. Als Dachdeckermeister, Eidg. Energieberater Gebäude, Projektleiter Solarmontage und Absolvent der Energieakademie Toggenburg bringt er Theorie und Praxis zusammen.

 

Dachstühle - Region und Konstruktion

2. November 2016, Mittwoch

Arnold Flammer, Architekt

Zeughaus Teufen, 19 Uhr

 

DachstühleDer Holzbau kennt Kulturgrenzen. Unterschiedliche Denkweisen führen zu unterschiedlichen Ausdrücken. Das Schichten, Legen, Stellen, fasziniert - beim ersten Zwergenhaus aus Tannreisig und Moos wie bei der Begehung des Kirchen-Dachstuhls anlässlich der Jungbürgerfeier. Ein Dachstuhl bildet die Kräfte räumlich ab, macht die auf dem Papier berechneten Werte mittels Längen, Höhen, Querschnitten im Raum erlebbar.

 

Arnold Flammer Architekt Arnold Flammer ist seit 1982 Inhaber des gleichnamigen Architekturbüros. Eines seiner Spezialgebiete ist die Analyse historischer Konstruktionen von Fachwerk-bauten, Blockbauten und Dachstühle historischer Bauten.

Dächer

26. Oktober 2016, Mittwoch - 16. November 2016, Mittwoch

Daecher

Kirchtürme - Gebautes und Geschichten

26. Oktober 2016, Mittwoch

Paul Grunder, Ingenieur

Zeughaus Teufen, 19 Uhr

 

Kirchtürme Kirchtürme sind bevölkert von kleinen Gespenstern, durch Kirchenglocken in Schwung gehalten, das Zifferblatt schmückt sie und die goldene Kugel beheimatet Gemeinnisse. So vielseitig die Geschichten und Mythen rund um den Kirchturm, so virtuos und schwer zu entschlüsseln ist dessen Konstruktion.

 

Paul Grunder Ingenieur Paul Grunder ist Zimmermeister, Holzbauingenieur und Dozent an der Fachhochschule Bern. Er ist hervorragender Experte in der Beurteilung, Konzeption und Berechnung historischer sowie aktueller Tragwerke und Konstruktionen

Lautsprecher 2016.2

26. September 2016, Montag

Der erste Lautsprecher 2016 hat stattgefunden.

 

Lautsprecher2016_2

 

Infolge grossem Interesse und regem Austausch findet der nächste Lautsprecher voraussichtlich am Montag, 26. September 2016 statt.

Eine Arbeitsgruppe wird für den Lautsprecher 2016.2 eine Durchsage vorbereiten.

 

 

Besichtigung

30. August 2016, Dienstag

Restaurant Rossbüchel

 

Aussicht

 

Einladung

 

 

Lautsprecher 2016

23. Mai 2016, Montag

Grafik_Appenzellerhaus_ws

 

Einladung zu Lautsprecher

Notat zu Lautsprecher

 

Pinselstrich und Sonnenstrahl

24. Oktober 2015, Samstag

Foto_PinselstrichSonnenstrahl

Einladung

Anmeldefrist verlängert bis 19. Oktober 2015

 

Tagung im Zeughaus Teufen

Samstag 24. Oktober 2015

 

Referenten

Kurze Vorstellung der Referenten der Tagung im Zeughaus Teufen 

 

Sponsoring

Herzlichen Dank an unsere Sponsoren 

 

Handwerk + Form 2015 | Werkraum Bregenzerwald

10. Oktober 2015, Samstag - 18. Oktober 2015, Sonntag

Handwerksforum_2015

 

Handwerk+Form ist ein gestalterischer Wettbewerb, der 2015 zum siebten Mal ausgetragen wird. Er ist ein wesentlicher Beitrag zur Förderung der Zusammenarbeit von Handwerkern aus dem Bregenzerwald mit Entwerfern und Architekten aus dem In- und Ausland.

In der Ausstellung werden alle 115 zum Wettbewerb eingereichten Arbeiten in ehemaligen Werkstätten und Wirtschaftsgebäuden gezeigt.

 

Ausstellung täglich 10-18 Uhr

Dorfrundgang Heiden

10. September 2015, Donnerstag

Berichterstattung in der Appenzeller Zeitung

Hochparterre, Podiumsdiskussion

9. April 2015, Donnerstag

Revision Baugesetz AR

18. Februar 2015, Mittwoch - 31. Oktober 2015, Samstag

Bild_Fragen_Antworten

 

20 Fragen und Antworten zur Abschaffung der kommunalen Ortsbildschutzzonen

Hausbesichtigung

7. November 2014, Freitag

 

Wir informieren Sie über einen Anlass der Haus-Analyse, ein Projekt des Regierungsprogramm 2012 - 2015

 

Einladung

weitere informationen

Haus-Analyse

Brandschutz - neue Normen im Holzbau

19. August 2014, Dienstag

Bad_Saentisblick 

Seniorenheim Bad Säntisblick, Waldstatt

Brandschutz im Holzbau

 

Neue Erkenntnisse und Erfahrungen beim baulichen Brandschutz im Holzbau waren eine der Grundlagen für die umfassende Revision der Schweizerischen Brandschutz-vorschriften.

Herr Bischofberger ist Präsident der Technischen Kommission Brandschutz VKF und Projektverantwortlicher der laufenden Revision der Brandschutzvorschriften. Gemeinsam mit dem Brandschutzexperten Daniel Imper wird erläutert unter welchen Rahmenbedingungen ab 2015 Holzbauten bis zu 8 Geschossen sowie Holzfassaden und Holzdächer realisiert werden können.

Einweihung Homepage

23. April 2014, Mittwoch

Das Forum Appenzellerhaus hat sich virtuell neu eingekleidet. Die Überarbeitung der Homepage ist abgeschlossen und wird frisch aufgeschaltet.

Zu dieser Einweihung möchten wir Sie gerne einladen. Sie findet am Mittwoch, 23. April 2014 um 19 Uhr im Zeughaus Teufen statt.

 

Details

Pressebericht Appenzeller Zeitung

Säntis Winterausstellung

20. Dezember 2013, Freitag - 2. April 2014, Mittwoch

Das Forum Appenzellerhaus zeigt an der Winterausstellung ‚Holz rondom‘ ein Potpourri von Bildern zu Bauten mit Appenzeller Bautradition.

Die Winterausstellung mit dem Thema ‚Holz rondom‘ schafft Einblicke in den hölzernen Arbeitsalltag rund um den Säntis und zeigt das Holz in all seinen Facetten.

Aussetllungsstücke aus der Schreiner- und Zimmermannswelt sowie aus der Forstwirtschaft werden gezeigt. Als Highlight sind zwei moderne Holzkonstruktionen von Hermann Blumer ausgestellt. Modelle der Grösse 1:1 zeigen die ausgeklügelten Holzverbindungen des grossartigen Holzbau-Ingenieurs auf.

Excursion ins Vorderland

16. Dezember 2011, Freitag

Exkursion_1     Exkursion_4      Exkursion_6

 

Exkursion_2     Exkursion_3      Exkursion_5

Bauen in Holz - Mettler Holzbau

15. September 2011, Donnerstag

Mettler_TitelbildA5

 

Fotos Werkstattbesuch

Bauen in Holz - Waldbesuch Urholz

5. Mai 2011, Donnerstag

Urholz_TitelbildA5

Waldbesuch Urholz

 

Fotos Gebirgsharvester

Bauen in Holz - Baustellenbesuch Nöggel

7. April 2011, Donnerstag

Noeggel_TitelbildA5

Baustellenbesuch Nöggel, Bühler

Nägeli AG, Gais

 

Noeggel_Baustellenfotos

Bauen in Holz - Lignatur

31. März 2011, Donnerstag

Lignatur_TitelbildA5

Lignatur AG, Waldstatt

Bauen in Holz - Naef Holzbau

19. Januar 2011, Mittwoch

Naef_TitelbildA5 

Naef AG, Holzbau und Sägerei, Speicher

 

Fotos Werkstattbesuch Naef Speicher

Pressebericht

Bauen in Holz - Naegeli Holzbau

23. November 2010, Dienstag

Naegeli_TitelbildA5 

Nägeli AG, Gais

 

Fotos Werkhalle Nägeli

Pressebericht

Bauen in Holz - Blumer Schreinerei

26. Oktober 2010, Dienstag

Blumer_Titelbild_A5

Blumer Schreinerei, Waldstatt

 

Flyer Top Wall

Pressebericht

Baustellenbesuch Dörig

5. Juni 2010, Samstag

Dörig Wolfhag 1    Dörig Wolfhag 2

Familie Dörig, Herisau

 

Flyer Baustellenbesuch

Pressebericht

Werkstattbesuche - Fassadenbauer

12. Dezember 2006, Dienstag

Einladung Fassadenbauer

Urs Graf, Heiden

 

Werkstattbesuche - Ofenbauer

23. Mai 2006, Dienstag

Einladung Ofen- und Holzbauer

Scheuss Ofenbau und Frehner Holzbau

Werkstattbesuche - Spengler

25. April 2006, Dienstag

Schiess_Spenglergeschäft_2     Schiess_Spenglergeschäft_1    Schiess_Spenglergeschäft_4

 

Schiess_Spenglergeschäft_3     Schiess_Spenglergeschäft_5    Schiess_Spenglergeschäft_6

Willi Schiess AG

 

Einladung Werkstattbesuch Spengler 

Werkstattbesuche - Maler

28. März 2006, Dienstag

Hutterli_Malergeschaeft_2     Hutterli_Malergeschaeft_1     Hutterli_Malergeschaeft_4

 

Hutterli_Malergeschaeft_3     Hutterli_Malergeschaeft_5     Hutterli_Malergeschaeft_6Maler Hutterli AG

 

Einladung Werkstattbesuch Maler

Werkstattbesuche - Gipser

28. Februar 2006, Dienstag

Kessler_Gipsergeschaeft_1     Kessler_Gipsergeschaeft_5     Kessler_Gipsergeschaeft_3

 

Kessler_Gipsergeschaeft_4     Kessler_Gipsergeschaeft_6     Kessler_Gipsergeschaeft_7

Kessler Gips AG

 

Einladung Werkstattbesuch Gipser